Warum wird ein Mehrfasermodell umgesetzt?

Jede Wohnung und Geschäftseinheit wird mit vier Fasern angeschlossen. Dies entspricht der Empfehlung des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM) und wird in der ganzen Schweiz angewandt. Das Mehrfasermodell garantiert, dass jede Liegenschaft nur einmal angeschlossen wird und dass die Nutzer des Netzes ihren Dienstanbieter (Provider) frei wählen können.

Zurück zur Übersicht